Sommerfest und Verabschiedung der Vorschulkinder

Der Waldkindergarten geht für 3 Wochen in Sommerpause und wünscht allen Erziehern, Eltern, Kindern und Freunden schöne und erholsame Ferien!

Vorher wurde aber noch gemeinsam ordentlich gefeiert…Nachdem sich die Waldzwerge ja bereits über die Brennnessel geforscht hatten und herausgefunden haben was man mit dieser erstmal abweisenden Pflanze alles machen kann, machten sie eine weitere erstaunliche Entdeckung:

Die Brennnessel dient Schmetterlingen bzw. den Raupen die ein Schmetterling werden möchten als Nahrungs- und Verpuppungsplatz. Dabei ernähren sich unglaubliche 50 Sorten, teilweise ausschließlich, von der Pflanze! Kein Wunder also, dass die Kinder ein tolles Theaterstück über Pfauenauge, Admiral, Kleiner Fuchs und die anderen Schmetterlinge vor ein begeistertes Publikum brachten. Nachdem sich die Kinder im Vorspielen und Singen so mutig und leidenschaftlich gezeigt hatten, gab es für Alle Besucher erstmal ein üppiges Buffet und Zeit verschiedene Spiele, Bastel- und Schminkangebote zu probieren. Sicher hätte die Feier noch lange so weiterlaufen können, aber es stand ja noch die Verabschiedung der „Großen“ an.

Mit Vorfreude und natürlich auch viel Wehmut, gerade auf Seiten der Eltern und Erzieher, die sich auch von „ihren“ Kindern oder „ihrem“ Kindergarten verabschieden mussten wurden die 5 Vorschulkinder ziehen gelassen ins Schulabenteuer. Wir wünschen allen dabei einen tollen Start und sind uns sicher, dass sie mit ihrer Begeisterung dort genau so glücklich werden und spannende Dinge darauf warten entdeckt zu werden.

So klang ein schöner Sommerabend auf dem Waldzwergengelände aus.