Viel Spaß im Tierpark

Den März begannen die Waldzwerge mit einem Besuch im Wildpark Reuschenberg. Frostig kalt war es als sich die Kinder und Erzieher morgens dort am Spielplatz trafen aber davon lassen sich echte Waldkinder natürlich nicht abschrecken.

So wurde auch sogleich der Platz erobert, geschaukelt, geklettert und gerutscht. Vom Frühstück gestärkt ging es dann schließlich in den Park. Ein dicker Stamm lud zum Balancieren ein und nicht zuletzt lockten dann die Tiere. Besonders die Ziegen im Streichelgehege hatten es den Kindern natürlich angetan. Aber auch die anderen Tiere wurden neugierig beobachtet und z.B. die Flügelspannweite verschiedener Vögel bewundert. Wie breit ein Mäusebussard seine Schwingen strecken kann und wie riesig erst ein Mönchsgeier ist!