Winter ade!

[…]

Der Winter sagt: Ade! Ade! 
Und hin ist Kälte, Reif und Schnee
Und Nebel hin und Dunkelheit 
Willkommen, süße Frühlingszeit! 
Winter, ade! 
Frühling, juchhe! 
August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798 – 1874)


Die Natur erwacht, die Blumen blühen, die Vögel singen und die Kleidung wird weniger. Die Waldzwerge machen die wundervolle Erfahrung, die tägliche Veränderung des Klimas am eigenen Körper zu spüren. Seit ein paar Wochen sind wieder mehr Waldzwerge in den Wäldern unterwegs und genießen die ersten warmen Sonnenstrahlen.
Die Leichlinger Sandberge luden zum Buddeln und Entdecken ein und auch der Osterhase hat am letzten Tag vor den Osterferien Spuren und ein paar kleine Überraschungen hinterlassen.


Die großen und kleinen Waldzwerge wünschen Frohe Ostern!